Blog

EU Copyright - Reform auf falschem Dampfer

Das derzeitige Urheberrecht behindert insbesondere Bildungseinrichtungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.  Studierende, SchülerInnen und Lehrkräfte bewegen sich bei ihrer täglichen Arbeit in ständiger Abmahngefahr.

Die EU Kommission arbeitet an einem Entwurf der wiederum nationale Ausnahmen für die Nutzung von urheberrechtlich geschütztem Material zulässt. Die Kompensation sollen die Mitgliedsstaaten für ihre Bildungseinrichtungen übernehmen. Museen, Bibliotheken oder NGOs können von der Reform nicht profitieren.

fairkom mit osAlliance Partnern bei den Linuxwochen Wien

fairkom Mitglieder und osAlliance Partner gaben bei den Linuxwochen am FH Technikum in Wien mit mehreren Beiträgen Einblick in ihre Projekte.  Alle Programmdetails gibt es auf https://linuxwochen.at - wir freuten uns über regen Besuch und spannende Diskussionen.

Fix Copyright

Der Vorschlag für eine Direktive der EU Kommission zur Reform des Urheberrechts hat zahlreiche Schwachstellen. Sie ist der gemeinsamen Nutzung von Ressourcen nicht zuträglich, sondern baut Barrieren auf. Gemeinsam mit 34 weiteren Organisationen haben wir eine Petition an Mitglieder im Europäischen Parlament unterzeichnet.

CC 4.0 german now live!

At the end of an intense process of expert hearings, thesaurus discussions, translation sprints, legal language comparisons and several rounds of fine-tuning the texts, the unified German translation of CC licenses version 4.0 is finally here.

Open Data meetup

Am 15.12.2016 treffen sich Open Data Akteure diesmal schon um 16 Uhr zum monatlichen Meetup (link is external) im Wiener Rathaus Konferenzraum 121. Diesmal sind wir mit Creative Commons eingeladen, die deutsche Übersetzung der 4.0 Version vorzustellen. Hier gibt es die Präsentationsfolien dazu.

Stellungnahme zur sozialen Dimension in der Hochschulbildung

Ob ein junger Mensch ein Studium beginnt und auch abschließt, hängt in Österreich eng mit seinem sozialen Hintergrund, seinem Geburtsort und seinen familiären Verhältnissen zusammen. Beim Forum Alpbach wurde 2015 eine Strategie gegen diese Ungleichheit angekündigt. Wir meinen, dass Open Source und Open Educational Resources dazu was beitragen können.

Seiten